Das Montessori-Kinderhaus entstand aus einer Elterninitiative und wird als Verein geführt. Die Mitarbeit der Eltern ist unverzichtbarer Bestandteil des Kindergartenkonzeptes, d.h. Mitbestimmung und Mitwirkung sind erwünscht und auch gefordert.
Zur Mitgestaltung gibt es, abgesehen von der ehrenamtlichen Tätigkeit im Vorstand oder Elternbeirat, viele Möglichkeiten: Gestaltung von Nachmittagsangeboten für die Kindergartenkinder, Mitwirkung bei Feiern und Festen, Schmankerl Zubereitung für den Otterfinger Adventsbasar, "Renovierungstag" in den Gruppenräumen und vieles mehr.
Damit sich die anfallenden Arbeiten auf alle Schultern verteilen, wurden Arbeitskreise gegründet:

  • AK Garten (Rasen mähen, Büsche schneiden, Unkraut...)
  • AK Kreativ (Nähen, Basteln, Ostern, Nikolaus...)
  • AK Hausmeister (Putzen, Reparieren, Sperrmüll, Auf- und Abbau...)
  • AK Feste & Aktionen (Feste Organisation, Standdienste, Einkaufen...)

Pro Familie sind neun Arbeitsstunden im Kindergartenjahr zu leisten. Pro nicht geleisteter Stunde wird ein Unkostenbeitrag erhoben.
Wir sehen die Mitarbeit jedoch nicht als reine Pflicht, sondern als Teil unseres Konzeptes sowie als Basis für ein angenehmes und entspanntes Miteinander.